DE   EN
Menu

TOP Mountain Motorcycle Museum Special


Motorrad des Monats: Bimota YB 11 Super Leggera 1998

Unser Bike des Monats Mai 2022 - ein Superbike aus Italien!

1973 gründeten Valerio Bianchi, Giuseppe Morri und Massimo Tamburiniden die Firma Bimota S.p.A. mit Sitz in Rimini, die sich in der Vergangenheit auf den exklusiven Umbau und die Veredelung japanischer und italienischer Motorräder spezialisiert hatte. 
Das Unternehmen bestand zunächst von 1973 bis zur Insolvenz im Jahre 2000, seit 2005 gibt es das Unternehmen wieder.

Bimota verwendete für die Straßenmotorräder stets die Top-Modelle von Yamaha, Honda, Suzuki und Kawasaki – und kombinierte diese mit eigenem Rahmen und Zubehörteilen. 
Bei der Modellbezeichnung steht der erste Buchstabe für den Hersteller des Motors, der zweite Buchstabe steht für Bimota, und die Zahl ist eine laufende Nummer, die die die Modellreihe bezeichnet.

Der Motor unseres Bike des Monats stammte aus der Yamaha 1000.
Dieses Modell der YB-Reihe war die letzte Baustufe mit den mit dem 148 PS starken Motor der Yamaha Thunderace und wurde nur 650 Mal gebaut. 

Das Fahrwerk wurde nach wie vor von der Bimota Y6 aus dem Jahre 1988 übernommen, eine zu dieser Zeit sensationelle Entwicklung von Federico Martini. 
Der damalige Chefingenieur verband den Steuerkopf und die Schwingenlagerung mit zwei mächtigen Aluminiumprofilen und erreichte maximale Stablilität bei geringstem Gewicht. 
Airbox und Tank fanden viel Platz über dem Motor, da die Rahmenprofile um den Zylinderkopf herum geführt wurden.
In ihrer schlichten Eleganz ist diese Lösung bis heute eigentlich nach wie vor unübertroffen. 

Verbesserte Sitzposition, gute Verarbeitung, Trockengewicht 183 Kilogramm, 1003 ccm Hubraum, 4 Zylinder mit je 5 Ventilen, Wasserkühlung, ein extrem verwindungssteifes Chassis mit traumhaften Fahreigenschaften - sportlich ambitionierte Motorradfahrer hatten wirklich viele gute Gründe, eine Bimota zu kaufen!

 

Bimota 1998 - ausgestellt im TOP Mountain Motorcycle Museum in Hochgurgl/Tirol Bimota 1998 - ausgestellt im TOP Mountain Motorcycle Museum in Hochgurgl/Tirol Bimota 1998 - ausgestellt im TOP Mountain Motorcycle Museum in Hochgurgl/Tirol Bimota 1998 - ausgestellt im TOP Mountain Motorcycle Museum in Hochgurgl/Tirol Bimota 1998 - ausgestellt im TOP Mountain Motorcycle Museum in Hochgurgl/Tirol Bimota 1998 - ausgestellt im TOP Mountain Motorcycle Museum in Hochgurgl/Tirol Bimota 1998 - ausgestellt im TOP Mountain Motorcycle Museum in Hochgurgl/Tirol Bimota 1998 - ausgestellt im TOP Mountain Motorcycle Museum in Hochgurgl/Tirol Bimota 1998 - ausgestellt im TOP Mountain Motorcycle Museum in Hochgurgl/Tirol

Bagger TOP Mountain


Indian Chief



CROSSPOINT


VISION

Vision

MOTORCYCLE MUSEUM


Motorcycle Gallery

Hier können Sie sich schon mal für Ihren Besuch des höchstgelegen Motorrad-Museums Europas aufwärmen.
Die hier gezeigten Motorräder sind nur eine ganz kleine Auswahl der aktuellen Exponate - wir wollen Ihnen ja nicht die ganze Vorfreude nehmen ;)

Mehr Information zu einzelnen Ausstellungsbereichen finden Sie hier ... 

Motorcycle Museum
Social Media